Täglich neue Information
Schön, dass Sie da sind. » Hier geht's zur Anmeldung

Adobe Premiere Pro CC Jahresabo

Adobe Premiere Pro CC (Jahresabo) - 12 Monate Nutzungsdauer. /   ,
Bild vergrößern

12 Monate Nutzungsdauer.

von Adobe


429,- inkl. MwSt.
Versandkostenfrei (D) i
Best.Nr.: AD-226046
Sofort Lieferbar Sofort lieferbar i
 
Produzieren Sie mit Premiere Pro CC Release 2015 atemberaubende Videos – egal, wo Sie sind. Das führende Werkzeug-Set für professionellen Videoschnitt macht Ihre Arbeit noch effektiver. Alle Ihre Kreativ-Assets sind sowohl über den Desktop-Computer als auch Mobilgeräte abrufbar, sodass Sie herausragende Videos mit brillanten Farben erstellen können – überall.

Premiere Pro, so farbintensiv wie nie zuvor.

Das schnellste und effizienteste NLE-Programm bietet jetzt ein intuitives Bedienfeld „Lumetri-Farbe“ für die präzise Bearbeitung von Farbe und Licht. Mithilfe der Tools für Morph-Schnitt lassen sich in kürzester Zeit nahtlose Szenen mit Sprechern erstellen. Premiere Pro umfasst zahlreiche Funktionen, die den Umstieg von Final Cut oder Avid erleichtern, darunter vertraute Befehle, Bedienfelder und Tastenkombinationen.

Farbverwaltung leicht gemacht

Im neuen Arbeitsbereich für Farbe mit vielfältigen Reglern und intuitiven Steuerungen lassen sich Farbkorrekturen schnell erledigen und auch komplexe Lumetri-Looks erstellen.

Premiere Pro für unterwegs

Apps wie Adobe Premiere Clip und das neue Hue CC bringen die Power von Premiere Pro auf Ihre Mobilgeräte, sodass Sie überall Videos mit beeindruckenden Spezial- und Audioeffekten erstellen können.

Hand in Hand mit After Effects

Dank Dynamic Link können Sie bei der Erstellung von Grafikanimationen und Spezialeffekten problemlos zwischen Premiere Pro und After Effects wechseln. Das Zwischen-Rendering entfällt – Ihre Workflows werden schneller.

Sofort loslegen – ohne Transcodierung

Dank der nativen Unterstützung zahlreicher Formate können Sie mit Premiere Pro Material in nahezu jedem Format bearbeiten – vom Smartphone-Video bis hin zu 8K-Aufnahmen.

Neu in Premiere Pro CC Release 2015.1

Intuitiver arbeiten mit Multi-Touch-Gesten

Bearbeiten Sie Projekte auch auf Ihrem Microsoft Surface Pro, Tablet mit Windows oder Trackpad von Apple. Clips lassen sich per Fingergeste scrubben, mit In- und Out-Points versehen und im Schnittfenster platzieren.

Adobe Stock unterstützt jetzt Video

Wählen Sie aus über einer Million lizenzfreier Video-Clips, die Sie in Ihren Premiere Pro-Projekten verwenden können. Speichern Sie Clips einfach in Creative Cloud Libraries, und schon sind sie für die Bearbeitung im Schnittfenster verfügbar.

Hochwertige HDR-Videos

Halten Sie Schritt mit den Anforderungen komplexer Farb-Workflows. Weil Premiere Pro HDR-Technologie (High Dynamic Range) unterstützt, können Sie Videos mit hohem Detailgrad – selbst in den Lichtern und Schatten – erstellen. Neue HDR-Bereiche und Lumetri-Steuerungen ermöglichen präzise Korrekturen.

Neuerungen in Creative Cloud Libraries

Durchsuchen Sie Ihre gesamten Bibliotheken und Adobe Stock, um Elemente noch schneller zu finden.

Optimierte Zeitverzerrungs-Effekte und Konvertierung von Frame-Raten

Technologien für GPU-beschleunigten optischen Fluss und die Pixelschätzung ermöglichen die Erstellung atemberaubender Zeitverzerrungs-Effekte und die hochwertigere Konvertierung von Frame-Raten.

Native Unterstützung für noch mehr Ultra HD-Formate

Premiere Pro bietet branchenführende Unterstützung für native Formate – jetzt auch DNxHR, HEVC (H265) und OpenEXR zur Bearbeitung und Bereitstellung von 4K- und HDR-Medien.

Erweiterte Unterstützung für internationale Titel

Erstellen Sie Titel in Sprachen wie Hindi, Tamil, Pandschabi und vielen anderen.

Und vieles mehr

Weitere Vorteile: Transformieren mit GPU-Beschleunigung, verbesserte Workflows für zusammengeführte Clips und Kurven mit Rasterlinien im Bedienfeld „Lumetri-Farbe“.

Neu in Premiere Pro CC Release 2015

Schnelle Suche von Bildern oder Grafiken für Ihre Projekte

Dank der Integration von Premiere Pro CC mit dem neuen Dienst Adobe Stock können Sie gebührenfreie Bilder und Grafiken direkt von der Anwendung aus suchen, lizenzieren und verwalten. Sobald Sie ein Bild in Creative Cloud Libraries gespeichert haben, steht es für Ihre Video- und anderen Kreativprojekte bereit.

Einfache Farbkorrektur über das Bedienfeld „Lumetri-Farbe“

Integrierte Werkzeuge, die die Technologien von SpeedGrade CC und Lightroom CC kombinieren, ermöglichen präzises Optimieren von Farbe und Licht. Mit intuitiven Reglern und Steuerungen lassen sich gezielte Anpassungen vornehmen – von einfachen Schnellkorrekturen bis hin zu komplexen Lumetri-Looks. Über Direct Link können Sie Ihre Projekte zur Feinabstimmung in SpeedGrade übertragen.

Nahtlose Übergänge in Interview-Aufnahmen

Entfernen Sie störende Bildsprünge zwischen Dialogausschnitten in Interview-Aufnahmen. Die Funktion „Morph-Schnitt“ nutzt Techniken für das Tracking von Gesichtern und die Interpolation von Frames, um nahtlose Übergänge zu erzeugen – ohne Zwischenschnitt.

Ihre Assets, überall verfügbar

Über Creative Cloud Libraries können Sie auf Ihre Looks und Grafiken – darunter Assets aus Adobe Stock – zugreifen. Creative Cloud Libraries sind in Premiere Pro, After Effects und anderen Creative Cloud-Applikationen verfügbar. Assets können Sie in verschiedenen Projekten verwenden, für andere Team-Mitglieder und für Zugriff aus verschiedenen Adobe-Applikationen freigeben – egal, wo Sie gerade sind.

Weiterbearbeitung von Premiere Clip-Projekten

Projekte, die Sie mit Premiere Clip erstellt haben, lassen sich problemlos konvertieren und in Premiere Pro öffnen. Alle Korrekturen, musikalischen Cue-Points und Looks werden direkt im Schnittfenster von Premiere Pro angezeigt.

Automatische Anpassung der Videolänge

Sie können die Länge Ihres Videos je nach Verwendungszweck flexibel anpassen. Mit dem Zeit-Tuner im integrierten Adobe Media Encoder werden automatisch Frames hinzugefügt oder entfernt, wenn sich die Szene ändert, wenn kein Audio hörbar ist bzw. an Stellen mit statischen Bildern oder wenig Aktivität.

Zeitersparnis durch aufgabenspezifische Arbeitsbereiche

Wechseln Sie zwischen Arbeitsbereichen mit Werkzeugpaletten, die auf die jeweilige Aufgabe optimiert sind, oder erstellen Sie Ihre eigenen. Auf Geräten mit Touch-Bedienung können Sie durch Tippen mit dem Finger zwischen den Arbeitsbereichen navigieren.

Verbesserte Reaktionsfähigkeit auf externen Displays

Dank erhöhter Performance von Adobe Mercury Transmit wird die Reaktionsgeschwindigkeit und Zuverlässigkeit bei der Wiedergabe auf externen, hoch auflösenden Displays verbessert.

Einfaches Hinzufügen von Untertiteln

Mit dem integrierten Adobe Media Encoder lassen sich Untertitel in das Video einfügen.

Unterstützung zahlreicher nativer Formate

Profitieren Sie von nativer Unterstützung für Canon XF-AVC und Panasonic 4K/HS. Premiere Pro bietet branchenführende Unterstützung nativer Formate.

Bessere Unterstützung von Fingergesten

Anwender von Hybridgeräten können durch direktes Berühren des Displays Clips im Schnittfenster verschieben, den Abspielkopf bewegen und Farbparameter anpassen.

Audio-Workflows leicht gemacht

Ihre Arbeit wird noch effizienter dank einer schnelleren Konfiguration für Sprachaufnahme, einfacherer Audiokanal-Zuordnung, verbessertem Mehrkanal-Export, Dynamic Link zur Übertragung von Videos an Adobe Audition CC und einem konsistenteren Hardware-Setup.

Und vieles mehr

Weitere Vorteile: neue Vorschauen von Kompositionen beim Trimmen, einfache Tastaturbefehle wie Pfeiltasten zum Vergrößern oder Verkleinern von Werten für verknüpften Text, neue Funktion zum Abmischen von AAF-Video, deutlich verbesserter AAF-Export u. v. m.


Weitere Neuerungen und Verbesserungen seit Version 2014

Adobe Premiere Pro CC bietet eine enge Integration in After Effects, neue Masterclip-Effekte sowie einige neue Funktionen und Verbesserungen, durch die die Post-Production-Arbeitsabläufe einfacher und schneller werden.

Maskierung und Verfolgung

Erstellen Sie eine weichkantige Maske, um sich bewegende Objekte abzuschwächen bzw. hervorzuheben. Senden Sie Masken über Dynamic Link an After Effects, wo Ihnen erweiterte Funktionen zur Objektverfolgung zur Verfügung stehen.

Live-Text-Vorlagen

Bearbeiten Sie den Text aus After Effects-Kompositionen, ohne Premiere Pro verlassen zu müssen.


Effekte für Master-Clips

Wenn Sie Effekte auf einen Master-Clip anwenden, werden die Änderungen auf jeden Bereich dieses Clips in Ihrer Sequenz übertragen.

Verbesserte Grafikleistung der Mercury Playback Engine

Arbeiten Sie noch schneller dank neuer Unterstützung für Intel Iris, verbesserter Workflows mit OpenCL und einer Debayer-Technologie für die Wiedergabe von RED-Inhalten.

Beschleunigter Bearbeitungs-Workflow

Im Projektbereich können Sie große Projekte jetzt noch effizienter bearbeiten, sortieren und durchsuchen. Auf Wunsch vieler Kunden wurden mehrere neue Bearbeitungsfunktionen hinzugefügt, mit denen Sie z. B. den Frame-Abgleich umkehren oder den Lautstärken-Keyframe regulieren können.

Neue Ausgabeformate

Exportieren Sie Ihre Filme in das standardmäßige Sendeformat AS11 oder in Digital Cinema Package (DCP) für die Vorführung auf einer Leinwand. Bei beiden Formaten sind Metadaten inklusive. Sie können auch Stereo-Audiodaten in Dolby Digital und Dolby Digital Plus exportieren.

Integration mit Typekit

Durchsuchen Sie Typekit-Schriften bequem über das Menü "Titel", und laden Sie die gewünschten Schriften für Ihre Projekte herunter.

Automatisches Speichern in der Cloud

Premiere Pro legt automatisch eine Sicherungskopie Ihrer Projekte in der Adobe Creative Cloud an.

Neue Unterstützung nativer Formate

Profitieren Sie von integrierter Unterstützung für die AMIRA-Kamera von ARRI. Beim Import werden die passenden Lookup-Tabellen (LUT) für Farben in Form von Master-Dateien angewendet. Arbeiten Sie mit nativen Formaten wie Sony STtP und Canon RAW. Auch die Unterstützung für CinemaDNG-Formate wurde weiter verbessert.

Optimierte Sprachaufnahmen

Die Einstellungen für Ihre Sprachaufnahmen, darunter die Konfiguration der Audioeingänge und Überwachung von Audiosignalen, können Sie direkt im Schnittfenster festlegen. Um die Aufnahme zu starten, genügt ein einfacher Klick.

Aufrechterhaltung der Tonhöhe beim Scrubbing

Beim Scrubbing oder bei der beschleunigten bzw. verlangsamten Wiedergabe kann die Tonhöhe aufrechterhalten werden, sodass gesprochene oder musikalische Cue-Points deutlich hörbar sind.

Und vieles mehr

Weitere Vorteile: Befehl zur Umkehrung des Frame-Abgleichs, Rückwärts-Spurauswahl, schnelleres Suchen und Sortieren im Projektfenster, Mercury OpenCL-Unterstützung für Intel Iris-Architekturen u. v. m.


Weitere wichtige Funktionen


Durchdachte Bearbeitung


Das überarbeitete Schnittfenster, die intuitive Festlegung von Zielspuren und eine Vielzahl neuer Tastaturkürzel machen die Bearbeitung noch effizienter. Wichtige Informationen wie duplizierte Frames und Through-Edits sind sofort erkennbar. Mit der Funktion "Attribute einfügen" lassen sich Effekte über die Zwischenablage von einem Clip zum anderen kopieren.

Verknüpfen & Suchen


Moderne Videoproduktionen bestehen aus Hunderten, wenn nicht Tausenden von Clips. Da kann man schon mal den Überblick über Dateien und Sicherungskopien verlieren, vor allem wenn sie auf verschiedenen Festplatten gespeichert sind. Eine praktische neue Funktion macht Projekt- und Medien-Management einfacher.

Lumetri Deep Color Engine


Farben spielen bei allen visuellen Erlebnissen eine zentrale Rolle. Mit der Lumetri™ Deep Color Engine können Sie vorab perfektionierte Farbwerte direkt auf Ihr Premiere Pro-Projekt übertragen. Den Look Ihrer Produktion zu verändern, ist genauso leicht wie das Hinzufügen einer Blende – wählen Sie einfach den gewünschten Stil im Looks-Browser von Adobe SpeedGrade™ aus. Auch der Import von Lookup-Tabellen aus anderen Systemen ist kein Problem.

Präzise Audiobearbeitung


Stellen Sie den perfekten Mix aus unabhängigen Audio-Clips zusammen. Der neue Mixer bietet eine durchdachte Oberfläche mit präzisen Steuerungen. Für die Feinabstimmung steht der Radar-Lautstärkenmesser von TC Electronic zur Verfügung. Unter Mac OS lassen sich über Plug-ins wie VST3 und Audio Units eindrucksvolle Effekte hinzufügen.

Integration mit Adobe Anywhere


Adobe Premiere Pro ist eng mit Adobe Anywhere* für Video integriert. Damit können alle Mitglieder eines Teams an Dateien auf einem gemeinsamen Server arbeiten, ohne sie vorher herunterladen zu müssen. Versionskonflikte gehören damit der Vergangenheit an, und Arbeiten am Projekt können von überall erfolgen. Holen Sie sich also die besten Leute ins Team – egal wo sie arbeiten.

Mezzanine-Codecs und native Formate


Im Lieferumfang von Premiere Pro sind Standard-Codecs für Mezzanine-Formate enthalten. Mit Apple ProRes (Codierung nur auf Mac OS 10.8) können Sie Videos plattformübergreifend bearbeiten, und mit dem MXF-Wrapper codierte Avid DNxHD-Dateien werden plattformunabhängig unterstützt. Auch Sony XAVC und Panasonic AVC-Intra 200 lassen sich nativ mit Premiere Pro bearbeiten.

Untertitel


Speziell für Videoredakteure bietet Premiere Pro brandneue Funktionen zum Importieren und Bearbeiten von Untertiteln. Egal ob eingebettet oder als separate Dateien lassen sich Medien mit Untertiteln intuitiv importieren, anzeigen, bearbeiten, positionieren, layouten und exportieren.

Mercury Playback Engine


Dank der erweiterten Unterstützung von Grafikkarten kommen nun noch mehr Redakteure in den Genuss von Echtzeit-Performance bei der Bearbeitung komplexer Videosequenzen. Auch die plattformunabhängige Unterstützung für OpenCL und CUDA wurde verbessert. Für Sie bedeutet das weniger Rendering, schnellere Arbeit mit Drittanbietereffekten und jede Menge Zeitersparnis.

Verlustfreier Austausch


Erleben Sie qualitativ hochwertigen und reibungslosen Im- und Export von Avid- oder Final Cut Pro-Projekten. Der Import von AAF-Dateien sowie die Unterstützung für DNxHD-Medien wurden weiter verbessert. Jetzt lassen sich auch einzelne Sequenzen für den Export nach XML oder AAF selektieren.

Einstellungen synchronisieren

Dank der Funktion "Einstellungen synchronisieren" lässt sich die komplette Arbeitsumgebung inkl. aller Tastaturkürzel auf jeden Rechner übertragen. Mit der Creative Cloud haben Sie Ihren persönlichen Arbeitsplatz überall dabei.

Unterstützung mehrerer Kameraquellen

Die Arbeit mit verschiedenen Aufnahmewinkeln wird sehr viel einfacher. Premiere Pro bietet einen wesentlich strafferen Workflow zur Einrichtung mehrerer Kameraquellen. Aufnahmen lassen sich einzeln oder zu mehreren gleichzeitig unter Verwendung von Audio-Wellenformen synchronisieren. Auch die Kombination verschiedener Frame-Raten und Codecs in einer Sequenz ist kein Problem.

Bedienfeld "Adobe Story"

Adobe Story Plus (Teil der Creative Cloud) ist ein zuverlässiges Werkzeug zur Drehbucherstellung. Über das neue Bedienfeld "Adobe Story" lassen sich Skripte und zugehörige Metadaten in Premiere Pro importieren. Während der Bearbeitung können Sie schnell zwischen einzelnen Szenen, Drehorten, Dialogen und Figuren wechseln.

Durchsuchen von Projekten

Mit dem verbesserten Media-Browser finden und importieren Sie Inhalte schneller als je zuvor. Vorhandene Projekte lassen sich nach spezifischen Sequenzen und Medien durchsuchen.

Export über mehrere GPUs

Premiere Pro ist auf Rechnern mit mehreren Grafikkarten nutzbar. Damit lassen sich Exportzeiten – und somit Prozesse für Rendering und Komprimierung – erheblich verkürzen.

Bedienfeld für Adobe Exchange

Mit neuesten Plug-ins und Erweiterungen erfährt Ihre Bearbeitungsumgebung ein echtes Upgrade. Über das Bedienfeld "Adobe Exchange" können Sie aus zahlreichen kostenlosen und kostenpflichtigen Add-ons wählen. Hier finden Sie auch nützliche Tipps zu ihrer Verwendung.

Echtzeit-Performance

Änderungen, Schnitte, Effekte und sogar die Dreiwege-Farbkorrektur lassen sich in Echtzeit umsetzen, ohne die Wiedergabe zu unterbrechen.

Zeitsparende Bearbeitungsfunktionen

Halten Sie Schritt mit immer strafferen Produktions-Deadlines. Mithilfe von leistungsstarken Schnittfunktionen, Scrubben durch Bewegen der Maus, einem Befehl zum automatischen Aufspüren von Lücken, Navigation im Schnittfenster per Trackpad-Gesten u. v. m. geht Ihnen die Arbeit noch leichter von der Hand.

Professionelle Effekte

Lassen Sie Ihre Vision Wirklichkeit werden, und greifen Sie auf ein außergewöhnliches Set an Spezialeffekten aus mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Videobearbeitung zu. Korrigieren Sie Farben. Stabilisieren Sie verwackelte Aufnahmen. Erstellen Sie Einstellungsebenen zur Optimierung Ihres Rohmaterials. Entfernen Sie Störgeräusche. Nutzen Sie die Zeit-Neuzuordnung für Geschwindigkeitsänderungen u. v. m.

Projekt- und Medienverwaltung

Behalten Sie mit aufgabenorientierten Arbeitsbereichen den Überblick über Ihre Projekte. Scrubben durch Bewegen der Maus und ein Schnellsuchfeld unterstützen Sie beim Wiederauffinden von Mediendateien. Alle Ergebnisse werden sofort aktualisiert, wenn Sie einen Clip ersetzen, neu verknüpfen oder bearbeiten.

Beispiellose Integration mit anderen Adobe-Produkten

Ein eng integrierter Workflow vereinfacht die Produktion von der Skriptidee bis zur Filmvorführung. Inhalte lassen sich problemlos durch den gesamten Produktionszyklus führen und müssen dank Adobe Dynamic Link auch nicht zwischendurch gerendert werden. Und alle kreativen Tools sind immer auf dem neuesten Stand – dank der Creative Cloud.

Unterstützung zahlreicher Formate

Viele Quellformate werden nativ unterstützt, d. h. sind ohne Transcodierung oder Konvertierung sofort nutzbar. Dateien lassen sich schnell importieren und ohne Rendering wiedergeben. Bandbasierte Workflows werden durch das Bedienfeld "Auf Band bearbeiten" unterstützt (Drittanbieter-Hardware erforderlich).

Durchgängig metadatenbasierter Workflow

Über den gesamten Workflow kann für präzisere Bearbeitung und effiziente Postproduktion auf Metadaten zugegriffen werden. Importieren Sie Drehbücher einschließlich Metadaten aus Adobe Story, um sie mit Ihren Aufnahmen zu synchronisieren. Beschleunigen Sie den Projekteinstieg durch den Import von Rohschnitten mit den zugehörigen Metadaten aus Adobe Prelude™.

Verbessertes Monitoring

Alle notwendigen Details werden direkt im Quell- und Programmmonitor angezeigt. Mit nur einem Klick wechseln Sie zwischen Video- und Audio-Wellenformen. Die Bereiche für geschützten Titel und geschützte Aktion wurden verbessert. Außerdem wurde die gesamte Applikation durchgängig mit HiDPI-Unterstützung für eine verbesserte Wiedergabe auf der neuesten Bildschirmgeneration aufgerüstet. (Nur Mac OS)

Größere Reichweite

Produzieren Sie hochwertige Videos, die für die Wiedergabe auf Tablets, im Web, auf Smartphones und Fernsehern optimiert sind. Die Inhalte bleiben über den gesamten Workflow von der Aufnahme bis zur Veröffentlichung dank Metadaten leicht zu verwalten. Die eindrucksvollen Inhalte, die Sie erschaffen, sind dank eingebetteter Marken auch online über Suchmaschinen leicht zu finden und damit für noch mehr Zuschauer erreichbar.


Systemanforderungen


Windows:
  • Prozessor vom Typ Intel Core2 Duo oder AMD Phenom II mit 64-Bit-Unterstützung
  • Microsoft Windows 7 mit Service Pack 1 (64 Bit) oder Windows 8 (64 Bit)
  • 4 GB RAM (8 GB empfohlen)
  • Für die Installation sind 4 GB freier Speicherplatz auf der Festplatte erforderlich. Während der Installation ist noch weiterer freier Speicherplatz erforderlich (auf Flash-Wechselspeichermedien ist die Installation nicht möglich).
  • Vorschaudateien und andere Arbeitsdateien benötigen weiteren Speicherplatz auf der Festplatte (10 GB empfohlen).
  • Bildschirm mit einer Auflösung von 1280 x 800
  • 7.200-RPM-Festplattenlaufwerk (mehrere Hochleistungs-Laufwerke empfohlen, vorzugsweise RAID 0-konfiguriert)
  • Soundkarte, kompatibel mit ASIO-Protokoll oder Microsoft Windows-Treibermodell
  • QuickTime 7.6.6 ist für QuickTime-Funktionen erforderlich
  • Optional: Adobe-zertifizierte GPU-Karte für GPU-beschleunigte Leistung
  • Für die erforderliche Softwareaktivierung, Validierung der Abonnements und den Zugriff auf Onlinedienste ist eine Internetverbindung und -registrierung erforderlich.*

Mac OS:
  • Multicore Intel-Prozessor mit 64-Bit-Unterstützung
  • Mac OS X v10.9 oder v10.8
  • 4 GB RAM (8 GB empfohlen)
  • 4 GB freier Festplattenspeicher; zusätzlicher Speicher während der Installation erforderlich (keine Installation auf Dateisystemen, bei denen die Groß- und Kleinschreibung beachtet werden muss, oder auf portablen Flash-Speichermedien möglich)
  • Vorschaudateien und andere Arbeitsdateien benötigen weiteren Speicherplatz auf der Festplatte (10 GB empfohlen).
  • Bildschirm mit einer Auflösung von 1280 x 800
  • Festplatte mit 7.200 U/min (empfohlen werden mehrere schnelle Laufwerke, vorzugsweise als RAID 0 konfiguriert)
  • QuickTime 7.6.6 ist für QuickTime-Funktionen erforderlich
  • Optional: Adobe-zertifizierte GPU-Karte für GPU-beschleunigte Leistung
  • Für die erforderliche Softwareaktivierung, Validierung der Abonnements und den Zugriff auf Onlinedienste ist eine Internetverbindung und -registrierung erforderlich.*
* Hinweis: Für die Aktivierung und Verwendung dieses Produkts ist eine Internetverbindung, eine Adobe-ID und die Zustimmung zu den Lizenzvereinbarungen erforderlich. Über dieses Produkt erhalten Sie Zugriff auf bestimmte Dienste, die von Adobe oder Drittanbietern im Internet gehostet werden. Die Nutzung der Online-Dienste von Adobe, darunter die Adober Creative CloudT, ist ab 13 Jahren gestattet. Die Online-Dienste unterliegen den zugehörigen Nutzungsbedingungen und den Adobe-Datenschutzrichtlinien. Anwendungen und Dienste sind möglicherweise nicht in allen Länder und Sprachen verfügbar und können ohne Ankündigung geändert oder beendet werden. Einige Anwendungen und Dienste sind eventuell gebührenpflichtig bzw. an ein Abo gebunden.

Adobe Premiere Pro CC
(Jahresabo)

12 Monate Nutzungsdauer.

429,–
Best.Nr. AD-226046
inkl. MwSt. Sofort Lieferbar
Sofort lieferbar! Für Bestellungen, die werktags bis 17 Uhr bei uns eingehen, erfolgt der Versand noch am selben Tag!
Versandkosten Die Versandkosten für Deutschland betragen € 2.95. Für Österreich berechnen wir € 5,95 Versand und für die Schweiz € 9,95.
Kunden aus anderen Ländern entnehmen die für sie geltenden Versandkosten bitte dem Warenkorb.
Versandkosten Bücher sind innerhalb Deutschlands grundsätzlich versandkostenfrei.
Für Österreich berechnen wir € 5,95 Versand und für die Schweiz € 9,95.
Kunden aus anderen Ländern entnehmen die für sie geltenden Versandkosten bitte dem Warenkorb.
Um Ihnen das bestmögliche Shopping-Erlebnis zu bieten, verwenden wir "Cookies" auf unseren Seiten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung zu. » Einverstanden.