Täglich neue Information
Der direkte Draht zu unseren Spezialisten – Jetzt anrufen: 02191 - 99 11 00 Mo.- Fr. 8.30-17 Uhr
EDV-BUCHVERSAND Delf Michel
Ihr Berater für IT-Bücher, Software & Hardware
Schön, dass Sie da sind. » Hier geht's zur Anmeldung
Service & Beratung – direkter Kontakt
 02191 - 99 11 00

Verlags-Sortiment von Galileo Press. (Zurück zum Gesamtkatalog)

Bitte benutzen Sie die folgende Navigation, um im Katalog nach Themen zu stöbern
oder zur zur Verlags-Übersicht zu gelangen.

SAP Event Management - Das umfassende Handbuch

SAP Event Management - Das umfassende Handbuch - Prozesse, Customizing und Implementierung / Autor:  Lauterbach, Bernd / Hege, Berthold / Overgoor, Frank, 978-3-8362-1551-0
Bild vergrößern

Prozesse, Customizing und Implementierung

Aktuell zu SAP SCM 7.0.

Autor: Lauterbach, Bernd (2) / Hege, Berthold / Overgoor, Frank
von Galileo Press
488 Seiten, Hardcover
ersch. 09/2010
ISBN: 978-3-8362-1551-0

Druckausgabe
6990 inkl. MwSt.
Versandkostenfrei (D) i
Best.Nr.: GP-1551
Lieferbar in 48h Lieferbar in 48h
 
Dieses umfassende Handbuch zu SAP Event Management bietet Ihnen alle relevanten Informationen, um EM einzuführen, an weitere Systeme wie SAP ERP oder SAP Transportation Management anzubinden und zu erweitern.

Dabei lernen Sie die unterstützten Prozesse sowie die Schnittstellen und das Customizing genau kennen; auch Reporting und Analyse werden erläutert. Mithilfe detaillierter Informationen zu SAP Event Management-Projekten (z. B. mit den Schwerpunkten Paket-Verfolgung und Slot-Management) erfahren Sie, was Sie bei der Einführung und Optimierung von EM beachten müssen.

Ein ausführlicher Praxisteil zeigt Ihnen abschließend, wie ein EM-Implementierungs-Projekt abläuft und wie SAP Event Management praktisch eingesetzt wird, z.B. mithilfe von Tracking & Tracing, Order Fulfillment und Slot Management.

1. Prozesse
Lernen Sie Standard-Prozesse wie Auftrags- und Status-Verfolgung und deren technische Implementierung in ERP (MM, SD, LES, LE-TRA) und TM kennen.

2. Systemanbindung und Erweiterung
An welche Systeme kann EM angebunden werden? Mit welchen Werkzeugen können die Prozesse und Schnittstellen erweitert werden (BAdIs, BAPIs, IDocs u. v. m.)? Sie erhalten die Antworten auf diese und andere Fragen.

3. Zusatzfunktionen und Schnittstellen
Erfahren Sie, welche Zusatz-Funktionen (z. B. RFID-Integration oder Spracherkennung) zur Verfügung stehen und über welche Schnittstellen EM mit SAP- und Nicht-SAP-Systemen verbunden ist.

4. Customizing
Ob Event Handler, Ereignis-Nachrichten oder das Application Interface - Sie lernen das relevante Customzing der EM-Elemente detailliert kennen.

5. Projekt-Beispiele und Tipps
Zahlreiche Projekt-Beispiele und wertvolle Tipps zur Durchführung und Produktivsetzung von EM-Projekten zeigen Ihnen, wie Sie SAP Event Management bestmöglich in der Praxis einsetzen.

Der Inhalt des Buchs "SAP Event Management":

  • Prozesse und deren Implementierung (ERP und TM), z. B. Auftrags-, Sendungs- und Lieferverfolgung
  • Systemanbindung über das Application Interface
  • Customizing, z. B. von Event-Handler-Sets und der Weboberfläche
  • Reporting und Analyse: Listen und Reports sowie BW-Integration
  • Zusätzliche Funktionen und Schnittstellen, z. B. SAP Railcar Management Component (RCM), SAP Auto-ID Infrastructure und SAP Object Event Repository
  • Erweiterungen, z. B. Reports im Backend, Funktionen im Regelwerk, Proof-of-Concept
  • Projekte: Tipps zur Durchführung und Produktivsetzung, Projektbeispiele
Hier das ganze Inhaltsverzeichnis.

Über die Autoren Berthold Hege, Jens Kappauf, Bernd Lauterbach, Frank Overgoor und Rob Uljee:

Berthold HegeBerthold Hege studierte Wirtschaftsinformatik und schrieb seine Diplomarbeit in der SAP-Entwicklungsabteilung für SAP Event Management. Nach seinem Studium wechselte er zu SAP Deutschland in die Beratung. Sein Schwerpunkt in der Beratungstätigkeit liegt auf SAP Event Management und auf der globalen Verfügbarkeitsprüfung. Im Bereich SAP Event Management verfügt er über langjährige, branchenübergreifende Projekterfahrung. So verantwortete er erfolgreich mehrere Projekte in der Pharmabranche und in den Bereichen Konsumgüter und Transport.

Jens KappaufJens Kappauf studierte Betriebswirtschaftslehre und war anschließend mehrere Jahre als Logistikberater bei einem SAP-Beratungspartner tätig. Aus dieser Tätigkeit verfügt er über langjährige, branchenübergreifende und internationale Projekterfahrung mit den Schwerpunkten Supply Chain Management, Ersatzteillogistik und Systemintegration. 2001 wechselte er als Solution Architect in die Beratungsorganisation der SAP Deutschland AG & Co. KG. 2006 übernahm er in der SAP AG Produktmanagementverantwortung für die SAP-Ersatzteillogistik- und Service-Managementlösung. Seit 2008 ist Jens Kappauf als Senior Business Solution Architect in der IBU Travel & Logistic Services der SAP AG tätig.

Bernd LauterbachDr.-Ing. Bernd Lauterbach ist Ingenieur der Elektrotechnik und seit 1995 bei der SAP AG in Walldorf tätig. In den Jahren 2000-2007 verantwortete er als Architekt bzw. Projektleiter/Development Manager die Entwicklung des SAP Event Management, der Auto-ID Infrastructure und der neuen Transportmanagement-Lösung SAP TM 6.0. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt in der Begleitung vieler Transport-Projekte bei SAP-Kunden (Logistikdienstleister und Verlader). Seit 2008 ist Bernd Lauterbach als Senior Business Solution Architekt in der IBU Travel & Logistic Services der SAP AG tätig.

Frank OvergoorFrank Overgoor ist Ingenieur der technischen Betriebswirtschaft. Er begann seine Karriere 1999 als SAP-Berater in den Bereichen SD und CRM bei einem Beratungspartner der SAP AG. 2002 wechselte er in den Bereich SCM mit Fokus auf Bedarfs- und Auftragserfüllung. Seit 2004 konzentriert er sich in erster Linie auf die Logistikdienstleisterindustrie. Im Jahr 2006 wechselte Frank Overgoor zur SAP, wo er als Solution Architekt für die Transport- und Logistikindustrie in EMEA arbeitete, und anschließend in die Beratungsorganisation der SAP Niederlande. Event Management ist ein wesentlicher Schwerpunkt seiner Tätigkeit.

Rob UljeeRob Uljee ist Master of Science der Betriebswirtschaftslehre und Umweltwissenschaften. In den ersten sieben Jahren seiner Karriere war er als Wirtschaftsanalytiker bei einem Unternehmen der herstellenden Industrie für den Bereich SAP-Logistik verantwortlich. Im Jahre 2004 übernahm er als Solution Architect eine Beratungsfunktion für SAP-Projekte. Seit 2006 arbeitet er für SAP Niederlande als Business Solution Architect im Bereich der Transport- und Logistikindustrie. Seit dieser Zeit liegt sein Arbeitsschwerpunkt auf den Themen Transportmanagement und Event Management.


Sofort lieferbar! Für Bestellungen, die werktags bis 17 Uhr bei uns eingehen, erfolgt der Versand noch am selben Tag!
Versandkosten Die Versandkosten für Deutschland betragen € 2.95. Für Österreich berechnen wir € 5,95 Versand und für die Schweiz € 9,95.
Kunden aus anderen Ländern entnehmen die für sie geltenden Versandkosten bitte dem Warenkorb.
Versandkosten Bücher sind innerhalb Deutschlands grundsätzlich versandkostenfrei.
Für Österreich berechnen wir € 5,95 Versand und für die Schweiz € 9,95.
Kunden aus anderen Ländern entnehmen die für sie geltenden Versandkosten bitte dem Warenkorb.
Um Ihnen das bestmögliche Shopping-Erlebnis zu bieten, verwenden wir "Cookies" auf unseren Seiten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung zu. » Einverstanden.