Der direkte Draht zu unseren Spezialisten – Jetzt anrufen: 02191 - 99 11 00 Mo.- Fr. 8.30-17 Uhr
EDV-BUCHVERSAND Delf Michel
Ihr Berater für IT-Bücher, Software & Hardware
Schön, dass Sie da sind. » Hier geht's zur Anmeldung
Service & Beratung – direkter Kontakt
 02191 - 99 11 00
CINEMA 4D: Einfache Bedienbarkeit, hohe Geschwindigkeit und professionelle Ergebnisse. CINEMA 4D Prime ist ideal für Grafikdesigner, die Ihrem Toolset 3D hinzufügen möchten!

Das Interface von CINEMA 4D ist so konzipiert, dass es Sie möglichst schnell und einfach in die aufregende Welt der 3D-Grafik einführt. Dank der mitgelieferten Tutorials können Sie bereits nach wenigen Stunden die ersten tollen 3D-Bilder erzeugen.

Ergänzen Sie Ihre 2D-Pipeline mit völlig neuen Design-Möglichkeiten. Mit Importfiltern für Illustrator- oder EPS-Dateien holen Sie zum Beispiel 2D-Elemente ganz einfach in die dritte Dimension. Auch das Kombinieren von Bildern und Filmen mit 3D-Objekten ist aufgrund zahlreicher weiterer Formatanbindungen ganz einfach möglich.

CINEMA 4D Prime kommt mit einem Arsenal an mächtigen Werkzeugen, zum Erzeugen von fantastischen Bildern und Animationen. Ganz gleich in welchem Bereich Sie zu Hause sind - ob Sie nun ein 3D-Logo, eine Illustration, ein Gebäude, ein Raumschiff oder ein anderes Objekt zum Leben erwecken möchten - auf CINEMA 4D Prime können Sie sich verlassen.

Vielleicht hat CINEMA 4D Prime bereits alle Funktionen, die Sie je benötigen werden. Wenn Sie jedoch einmal noch mehr Leistung wünschen, ist es gut zu wissen, dass Sie jederzeit auf eines der größeren und noch umfangreicheren Pakete upgraden können. Mit CINEMA 4D Prime steigen Sie sehr kosteneffektiv in die Welt der 3D-Grafik ein und erhalten ein mächtiges Werkzeug mit dem Sie professionelle Ergebnisse erzeugen können!


Neu in R17

Schneller. Einfacher. Realer. Release 17.

Mit Cinema 4D Release 17 nutzen Sie jetzt die am intuitivsten zu bedienende 3D-Profisoftware noch effizienter als je zuvor. Neue Tools und viele erweiterte, teils komplett überarbeitete Features erleichtern Ihnen die Umsetzung Ihrer Ideen. Dank des weiter verbesserten Workflows erstellen Sie Animationen und Visualisierungen noch effizienter - selbst bei knappen Deadlines. Dafür haben wir sogar die Linie neu erfunden.

Workflow weiter gedacht: Arbeiten Sie doch, wie Sie wollen

Ein entscheidender Faktor bei der Umsetzung Ihrer kreativen Ideen ist der möglichst reibungslose, schnelle Workflow. Wir haben ihn ins Zentrum unserer Arbeit an Cinema 4D gerückt und alles dafür getan, dass Sie mit Release 17 Ihre Performance deutlich steigern können. Mit dem Take System ist uns eine Revolution gelungen, die Ihnen Wochen an Zeit sparen kann. Der neue Color Chooser macht jetzt all das mit Ihren Farben, was Sie sich schon immer gewünscht haben. Die Houdini Engine Integration und aktualisierte Im- und Exporter machen Cinema 4D zum perfekten Workflow-Hub. Und das ist noch nicht alles.

Modeling: Nutzen Sie Splines mit Echtzeitfeedback wie nie zuvor

Wir haben Ihnen zugehört. Cinema 4D bietet jetzt alles, was Sie von einer neuen Generation an Modellierwerkzeugen erwarten. Die Spline Tools wurden dafür grundlegend überarbeitet. So sparen Sie sich jetzt den zeitintensiven Wechsel zu externen Hilfsmitteln. Mit den Spline Tools in Release 17 beginnt eine neue Zeitrechnung.

Sculpting: Oberflächen intuitiv und schnell modellieren

Das voll integrierte Sculpting-System von Cinema 4D Release 17 wartet mit Dutzenden Neuerungen und Verbesserungen auf. Sculpt to PoseMorph beispielsweise vereinfacht die Arbeit bei der Character-Animation spürbar. Dank Edge Detection wird Sculpting schneller und präziser. Einfacher können Sie Ihre Oberflächen nicht modellieren.

Rendering in neuer Dimension: Neue Features und verbesserte Bordmittel

Die neuen, erweiterten Shader-Features in Release 17 erhöhen die Usability und steigern Ihre Performance. Der neue Material Override erlaubt Ihnen mit wenigen Mausklicks, gezielt einzelne Kanäle Ihrer Materialien zu überschreiben - die perfekte Lösung für Clay und Matte Renderings.

Effizientere Animation: Motion Tracking weiter ausgebaut

Mit Release 17 stehen Ihnen in Cinema 4D zahlreiche verbesserte Animations-Werkzeuge zur Verfügung. Besonders stolz sind wir auf die zusätzlichen Möglichkeiten beim Motion Tracking. Sowohl die neue grafische Analyse des Trackings zur komfortablen Bearbeitung fehlerhafter Tracks als auch das Lens Distortion Tool zum einfachen Entfernen optischer Verzeichnungen helfen Ihnen dabei, in jeder Situation bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.


Cinema 4D bietet 3D für die echte Welt

Für den Produktionsalltag, in dem man täglich mit knappen Deadlines konfrontiert ist und genau das Tool das Beste ist, mit dem man die Herausforderungen des aktuellen Jobs optimal meistert. Cinema 4D Release 17 trägt den Anforderungen des Studioalltags Rechnung - ohne Kompromisse.

Bei der Entwicklung von Cinema 4D Release 17 haben wir uns alle Bereiche der Software genau angeschaut und gezielt Features integriert oder erweitert, die den Workflow vereinfachen und so den Produktionsalltag noch effizienter und angenehmer gestalten.

Motion Tracker - Willkommen in der realen Welt

Für die überzeugende Kombination von Realfilm und 3D-Elementen ist eine präzise Rekonstruktion der Kamerabewegung unerlässlich. Mit dem neu entwickelten Motion Tracker ist diese Aufgabe mit wenigen Mausklicks erledigt.

Reflectance Channel - Glänzende Aussichten für Ihre Szenen

Begeistern Sie Ihre Kunden dank des neuen Reflectance Channels mit vielschichtigen Materialien und Oberflächen in atemberaubender Qualität. Damit eröffnen sich Ihnen völlig neue Möglichkeiten bei der Erstellung komplexer Materialien, vom Autolack bis zu textilen Oberflächen.

Poly Pen - Die Modelling-Revolution

Mit dem neu entwickelten multifunktionalen PolyPen-Tool, dem Schweizer Messer für Modeler, "malen" Sie sprichwörtlich Polygone intuitiv, ohne lästiges und aufwändiges Konstruieren.

Sculpting - Die Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte

Cinema 4D R17 ergänzt ihr Sculpting-Toolset um viele neue und optimierte Werkzeuge, macht es noch flexibler und besser kontrollierbar. Hochaufgelöste Sculpting-Meshes aus anderen Applikationen importieren und wandeln Sie jetzt problemlos in niedrig aufgelöste Cinema 4D Objekte mit Sculpting Tags, ohne Detailinformationen zu verlieren.

Neue Material- und Objektbibliotheken - Perfekte Helfer für den Produktionsalltag

Profitieren Sie von einer komplett neu entwickelten Content Bibliothek, deren Inhalte mit klarem Blick auf die Bedürfnisse der Anwender im Produktionsalltag erstellt wurden.


Modellierung


3D-Projekte beginnen meist mit dem Modellieren. In CINEMA 4D werden Grundobjekte zunächst parametrisch erzeugt. Dadurch können Sie die Grundparameter jederzeit editieren.

Mit Deformatoren und Generatoren können Sie Ihre 3D-Objekte weiter bearbeiten und jederzeit Änderungen vornehmen, während Ihre Szene voranschreitet. Sie können die Grundobjekte in Polygonobjekte umwandeln und diese als Basis für komplexere Objekte nutzen.

Nutzen Sie Splines für Extrusionen, Lofts, Lathes oder Sweeps, die in Echtzeit bearbeitet werden können und sogar animierbar sind.

Top in Form

CINEMA 4D bietet Ihnen ein umfangreiches Set an Polygon-Modelling-Werkzeugen mit dem Sie, dank Echtzeitfeedback, stets den Überblick behalten. Das mächtige Bevel-Tool ist äußerst intuitiv in der Bedienung und liefert Ergebnisse von unerreichter Präzision. Mit den Pinsel- und Magnet-Werkzeugen malen Sie ganz einfach punktbasierte Deformationen auf Ihr Objekt, um so organischere Formen zu erhalten. CINEMA 4Ds N-Gons (Polygone mit unendlich vielen Kanten) helfen Ihnen dabei, den Überblick über komplexeste Modelle zu behalten. CINEMA 4Ds mächtige Modellierungswerkzeuge bilden den Grundstein zur Umsetzung Ihrer Fantasie und Kreativität.

UV-Bearbeitung

UV-Koordinaten sind die Basis für erfolgreiches Texturieren Ihrer Modelle. Zur Bearbeitung von UVs bietet Ihnen CINEMA 4D ein Arsenal an Werkzeugen, um sicherzustellen, dass Ihre Modelle und Materialien einwandfrei zur Geltung kommen. Ob Sie nun die UVs für ein Low-Polygon Spielemodell oder ein hochaufgelöstes Matte-Painting bearbeiten - CINEMA 4D hat die Werkzeuge, auf die Sie zählen können, wenn die UVs noch nicht so perfekt sind wie das von Ihnen erstellte Modell.


Texturierung


Ein leistungsstarkes Materialsystem ist der Schlüssel zur Erstellung überzeugender und realistisch aussehender Bilder - und CINEMA 4D bietet Ihnen perfekte Kontrolle über alle Oberflächeneigenschaften Ihres Modells.

Erstellen Sie eine Textur oder einen Shader mit Bildern oder Filmen in allen gängigen Bildformaten. Mit einem breiten Spektrum an 2D- und 3D-Shadern fällt es leicht, eine Oberfläche prozedural nachzubilden. Sie können Glas, Holz, Metall oder jedes andere Material simulieren. Mit Hilfe des Ebenenshaders können Sie zudem Bilder, Shader und Filter beliebig kombinieren und stapeln - fast wie Ebenen in Photoshop.

3D Painting

CINEMA 4D bietet die Möglichkeit, Ihre Texturen direkt in 3D auf die Geometrie aufzumalen - mit vollständigem Ebenen-, Filter- und Tablett-Support!

Mit einem einzigen Pinselstrich malen Sie mit CINEMA 4D Texturen in bis zu 10 Materialkanälen gleichzeitig, wobei eine Pinselspitze sowohl nur eine Farbe, als auch ein ganzes Material auftragen kann. Mit CINEMA 4Ds exklusiver RayBrush-Technologie erledigen Sie das sogar im gerenderten Bild mit Echtzeitfeedback!

CINEMA 4Ds Projection-Painting erlaubt verzerrungsfreies Malen und Sie pinseln ganz einfach über UV-Nähte hinweg. Selbst komplexeste UV-Koordinaten lassen sich mit Hilfe der integrierten UV-Bearbeitungswerkzeuge zähmen.

Projection Man

Mit CINEMA 4Ds einzigartigem Projection Man wird digitales Matte-Painting zum Kinderspiel! Mit Hilfe der Kameramapping-Funktion projizieren Sie ein detailliertes Painting auf eine einfache 3D-Geometrie, durch die sich die 3D-Kamera dann hindurch bewegen kann. Projection Man revolutioniert den Workflow im digitalen Matte-Painting und vereinfacht das Setup sowie auch die nachträgliche Modifikation der Matte-Paintings enorm.

Mit den in CINEMA 4D integrierten Malwerkzeugen oder Adobe Photoshop ist es ein Leichtes, auch riesige digitale Matte-Paintings zu bearbeiten und mit Hilfe von Projection Man selbst die wildesten Kamerafahrten zu realisieren.

Animation


Bringen Sie Ihre Szenen mit CINEMA 4D in die vierte Dimension. Nie war das Erstellen professioneller Animationen einfacher.

Nicht nur ganze Körper, sondern praktisch jeder Objekt-, Material- oder Tag-Parameter kann animiert werden! Um das Setzen von Keyframes noch einfacher zu machen, können Sie diese auch automatisch erzeugen lassen - sowohl für alle, als auch nur für ausgewählte Parameter. Der Powerslider erlaubt Ihnen schnell und einfach Keyframes des aktuellen Zustands zu definieren oder existierende Keyframes zu ändern, ohne das Standard-Layout zu verlassen.

Die Zeitleiste

CINEMA 4Ds Zeitleiste bietet Ihnen absolute Kontrolle über Ihre Animation und stellt Spuren für jeden animierbaren Parameter zur Verfügung. Mit Ebenen zur Kontrolle und Organisation der Sichtbarkeit von Spuren, Objekten oder Schlüsselbildern und der Möglichkeit, bis zu vier Timelinefenster gleichzeitig geöffnet zu haben, behalten Sie stets den vollen Überblick. Mit Hilfe von Masterspuren manipulieren Sie alle, einem Objekt oder einer Szene zugeordneten, Schlüsselbilder auf einmal. Zusätzlich hilft das Bereichswerkzeug, jeden beliebigen Teilbereich Ihrer Animation zu verschieben oder in der Größe zu manipulieren. Tangentenkontrollen und Minikurven lassen Sie blitzschnell die Interpolation zwischen Schlüsselbildern einstellen.

F-Kurven

Noch mehr Kontrolle, speziell für das Animieren von Beschleunigungsvorgängen, geben Ihnen die Funktionskurven, abgekürzt F-Kurven genannt. Modifizieren Sie mehrere Kurven gleichzeitig und nutzen Sie die Vorteile, Snapshots erstellen zu können, um vorher gespeicherte Kurven anzeigen zu lassen, während die Modifikationen an Ihrer Animation vornehmen.

Non-Lineare Animation

Mit non-linearer Animation ist es einfach, einzelne Bewegungen zu überlagern und hunderte von Keyframes in komplexen Hierarchien zu verwalten. Durch das Überlagern verschiedener, grundlegender Bewegungen entstehen so sehr komplexe Animationen.

Audio-Support

Um Ton mit einer Animation zu synchronisieren, importieren Sie Ihre Sounddatei und lassen diese direkt in der Zeitleiste anzeigen. Mit Hilfe der Scrubbing-Funktion hören Sie beim Bewegen des Timesliders den Ton synchron zum Bild. Somit ist es ein Leichtes den Ton auf den Punkt zu spielen. Speziellen Objekten können Sounds zugeordnet und diese mittels frei platzierbarer, virtueller Surround-Mikrofone abgenommen werden.

Partikel

CINEMA 4D bietet Ihnen ein einfach zu bedienendes, integriertes Partikelsystem in dem jedes Objekt als Partikel benutzt werden kann. Partikel können außerdem mit Hilfe von verschiedenen Effektoren wie Gravitation, Turbulenz, Wind und vielen mehr beeinflusst werden, um so atemberaubende Effekte zu erzeugen.

Rendering


CINEMA 4D liefert Ihnen ein komplettes Set an Werkzeugen, Ihre Szenen ins rechte Licht zu rücken. Jetzt inklusive Global Illumination!

Beleuchten Sie Ihre Szenen mit CINEMA 4Ds mächtigem Beleuchtungs-System und erzeugen Sie herausragende Ergebnisse mit der integrierten Render-Engine.

Licht

Verschiedene Licht- und Schattentypen bilden die Basis für ein leistungsstarkes Beleuchtungssystem und eine riesige Anzahl an einstellbaren Parametern wie Farbe, Helligkeit, Abnahme und vieles mehr. Auch Dichte und Farbe des Schattens lassen sich exakt justieren. Darüber hinaus können Sie Lumen- und Candela-Werte nutzen, anstatt mit abstrakten Prozentzahlen zu hantieren.

Flächenlichtern können Sie jede beliebige Form zuweisen, um Ihre Szene optimal zu beleuchten. Mit Einstellmöglichkeiten wie Kontrast, Linsenreflexion, Schattenfarbe, Noise und volumetrischem Licht haben Sie die Szenen voll im Griff.

Rendering

Mit Multiprozessor-, Mehrkern- und HyperThreading-Support holt CINEMA 4D das letzte Quentchen Geschwindigkeit aus Ihrem Rechner. Eine überragende Bildqualität ist dabei selbstverständlich.

Nutzen Sie CINEMA 4Ds Multipass-Renderer, um die ultimative Kontrolle über Ihre Renderings zu haben. Rendern Sie Farben, Schatten, Reflektionen und viele andere Eigenschaften einfach in separate Ebenen, um Sie anschließend problemlos in Ihrer favorisierten Compositing-Software zu bearbeiten. Dank direktem Export zu Photoshop, After Effects, Final Cut Pro, Nuke, Shake, Fusion und Motion, sind Ihre Renderings blitzschnell bereit, um weiterbearbeitet zu werden. CINEMA 4D unterstützt außerdem 16- und 32-Bit Farbtiefe für einen extremen Dynamikumfang in den Formaten DPX, HDRI- und OpenEXR.

Global Illumination

Mit Global Illumination erreichen Sie eine neue Stufe des Realismus in Ihren Renderings. Global Illumination, stellt eine deutlich akkuratere Beleuchtungsberechnung dar, die auch Licht berücksichtigt, welches zwischen Gegenständen hin und her springt. Darüber hinaus ist es mit GI auch möglich, Renderings auf Basis von HDRI-Bildern zu beleuchten. Und dank CINEMA 4Ds klarer Benutzerführung gilt auch hier: Schnelle Spitzenresultate, ohne sich Stunden mit unzähligen Einstellungen ärgern zu müssen.

Stereoskopie

CINEMA 4D beinhaltet jetzt alle Werkzeuge, um Standbilder und Animationen in echtem 3D- zu rendern und für alle möglichen 3D-Einsatzbereiche zu justieren. Jetzt erstellen Sie 3D-Grafik, die über wirkliche 3D-Tiefe verfügt! Gestalten Sie Ihren eigenen 3D-Blockbuster, CINEMA 4D macht´s möglich!

Stereoskopische Kameras und Renderings

Die Kameras in CINEMA 4D werden nun zu stereoskopischen Aufnahmegeräten, mit denen es jetzt auch möglich ist, Material für echte 3D-Filme, -Präsentationen und Produktionen zu rendern. Die Resultate können in allen gängigen 3D-Bildformaten gespeichert werden und mittels diverser Parameter individuell auf alle möglichen Verwendungsarten hin angepasst werden.

Stereoskopie im Editor

Nach dem Rendern eines Bildes mit stereoskopischen Eigenschaften steht jetzt im Bildmanager ein ganzes Sortiment an Funktionen und Optionen zur Verfügung, um das Stereobild als solches zu speichern. Sogar das interaktive Kombinieren der Rechts und Links Bilder ist möglich.


Workflow


Als 3D-Artist wissen Sie, dass ein einfacher und schneller Workflow der Schlüssel zum Erfolg ist.

Egal ob enge Deadlines zu halten oder Mitbewerber in Ihre Schranken zu weisen sind - Einsteiger und Profis werden den durchdachten Workflow zu schätzen wissen, der CINEMA 4D zur am einfachsten bedienbaren 3D-Profisoftware macht.

CINEMA 4D arbeitet so wie SIE

Mit dem vollständig anpassbaren Interface von CINEMA 4D haben Sie alle nötigen Tools stets in Reichweite. Sie können schnell und einfach Layouts umstellen, Paletten verändern und Menus anpassen. Alternativ nutzen Sie einfach die mitgelieferten Layouts, um das Programm an bestimmte Tätigkeiten anzupassen. Darüber hinaus ist CINEMA 4D in einer ganzen Reihe verschiedener Sprachen verfügbar - vermutlich sprechen wir auch Ihre Sprache!

Bilder direkt in CINEMA 4D bearbeiten

Kleine Änderungen machen manchmal den großen Unterschied und Sie können diese jetzt direkt in CINEMA 4D durchführen, und Kontraständerung, Helligkeit oder Sättigung eines gerenderten Bildes direkt vornehmen.

Mitunter muss man Anpassungen an der Beleuchtung oder anderen Elementen Ihrer Szene vornehmen, und dann das Bild neu rendern. Wirklich? Mit dem Bild-Manager können Sie viel Zeit sparen, da erneutes Rendern oft entfällt und die Filter des Bild-Managers in wenigen Sekunden oft schon das gewünschte Ergebnis liefern.

Integration


Kaum ein 3D-Artist arbeitet isoliert. Und die Anforderungen an die Workflow-Integration sind so vielfältig wie die Einsatzmöglichkeiten von CINEMA 4D. Gerade deshalb ist CINEMA 4D im besten Sinne des Wortes nach allen Seiten offen.

Ob Sie als Architekt Ihre CAD-Daten für eine beeindruckende Visualisierung Ihres Projektes in CINEMA 4D optimal übergeben möchten, als Motion Designer die bestmögliche Integration mit Ihrer bevorzugten Compositing Suite suchen oder CINEMA 4D im Schulterschluss mit anderen 3D-Applikationen in einer umfassenden Studio-Pipeline nutzen wollen: Konzentrieren Sie sich einfach auf Ihre Arbeit und nicht auf langwierige Überlegungen zum Datenaustausch.

Architektur

Visualisierung kann weit mehr sein als ein qualitativ hochwertiges Rendering. Von der Integration in ein reales Umfeld über die Möglichkeiten eines umfassenden Textur- und Materialsystems bis zur Erstellung überzeugender Animationen: CINEMA 4D hilft Ihnen, aus der bloßen visuellen Darstellung Ihres Projektes ein beeindruckendes Gesamterlebnis zu machen - ganz gleich mit welcher CAD-Software Sie arbeiten.

Game Development

Games - kaum ein Anwendungsbereich ist so eng mit 3D-Animation verbunden. Und eine moderne Spieleentwicklung kommt ohne eine schnelle und nahtlose Pipeline zwischen 3D-Applikation und Entwicklungsumgebung nicht aus. Das umfassende und einfach zu bedienende Feature-Set von CINEMA 4D, von Modeling über Sculpting und Texturing bis hin zur Charakteranimation, rundet das Bild ab und macht CINEMA 4D zur optimal einsetzbaren All-in-one-Solution für Game Developer. Die sprichwörtlich einfache Bedienung und Erlernbarkeit von CINEMA 4D hilft dabei, neue Talente in kürzester Zeit produktionsreif zu machen.

Datenaustausch

CINEMA 4D unterstützt alle im professionellen 2D- und 3D-Workflow gängigen Dateiformate. Ob es um die Ausgabe von Einzelbildern oder um Animationssequenzen geht - mit CINEMA 4D funktioniert der Datenaustausch reibungslos. In vielen Fällen steht ein nahtloser Export der Projektdateien im nativen Dateiformat zur Verfügung, beispielsweise für die optimale Nutzung in Compositing-Applikationen. Das sorgt für einen problemlosen Workflow in annähernd jeder modernen CGI-Pipeline.

Anpassen


CINEMA 4D lässt Sie nahezu alles nach Ihren Wünschen anpassen. Vom einfach zu nutzenden Node-basierten XPresso-System über die verbreitete Skriptsprache Python bis hin zum vollständigen C++ SDK steht Ihnen alles offen.

XPresso - Der grafische Expression-Editor

Bei einer Expression handelt es sich um eine Abhängigkeit zwischen Objekten Ihrer Szene, so dass z.B. die Rotation eines Objekts die Position eines anderen beeinflusst. Für gewöhnlich würden solche Interaktionen Programmierung voraussetzen, aber mit XPresso erledigen Sie solche Aufgaben ganz einfach mittels Drag & Drop und der Maus. Mit XPresso stellen Sie intuitiv Abhängigkeiten zwischen nahezu jedem Objekt-, Material- oder Effekt-Parameter her. Einmal erstellte Abhängigkeiten können auch gespeichert werden, um sie später in anderen Projekten wieder zu verwenden.

Eigene Scripts und Plug-ins erzeugen

CINEMA 4D bietet Programmierern drei Möglichkeiten zur Entwicklung eigener Funktionalitäten an: C.O.F.F.E.E., eine properitäre Programmiersprache. Python, eine verbreitete Standard-Programmiersprache, und das C++ SDK, dass die höchste Performance und den weitreichsten Zugriff auf alle Funktionen innerhalb von CINEMA 4D ermöglicht.

Minimale Systemanforderungen


Windows 7 oder 8 (nur 64-bit) auf Intel- oder AMD-Prozessoren mit SSE3-Support; Mac OS X 10.8.5 oder höher auf 64-bit Intel-basierten Macs; 4 GB freier RAM, DVD ROM-Laufwerk. Eine Standard DVD-Installation kann bis zu 7 GB Festplattenspeicher benötigen. Eine Registrierung des Programms ist zur dauerhaften Nutzung der Software notwendig.

Unterstützte Betriebssysteme für CINEMA 4D R17 und BodyPaint 3D R17

Windows:
  • Windows 10 64-bit (alle Versionen)
  • Windows 8.1 64-bit (alle Versionen)
  • Windows 8 64-bit (alle Versionen)
  • Windows 7 64-bit (alle Versionen)
  • Windows 2012 Server 64-bit

OS X:
  • Apple Mac OS X 10.8.5 (und höher)

CPU Mindestanforderung für CINEMA 4D R17 und BodyPaint 3D R17

Minimum CPU für ein Windows-PC:
  • Intel Pentium 4
  • Athlon 64

Minimum CPU für ein Macintosh:
  • Intel Core 2 Solo

Unterstützte Prozessoren:
  • Intel Pentium 4
  • Intel Pentium 4 D
  • Intel XEON
  • Intel Core 2
  • Intel Core i7
  • Intel Core i5
  • Intel Core i3
  • Intel Celeron
  • Intel Celeron D
  • AMD Sempron AMD
  • Athlon 64 AMD Opteron
  • AMD Phenom
  • AMD FX
  • AMD Ontario
  • AMD Zacate
  • AMD Kabini
  • AMD Temash
  • AMD Beema
  • AMD Mullins
  • AMD Llano
  • AMD Trinity
  • AMD Richland
  • AMD Kaveri
Nicht unterstützte Prozessoren:
  • Intel Core Solo
  • Intel Core Duo
  • Intel Pentium M
  • Intel Xeon Phi
  • Intel Itanium
  • Intel Itanium II
  • Intel Pentium
  • Intel Pentium II
  • Intel Pentium III
  • Intel 486
  • AMD K6
  • AMD K7
  • AMD Athlon XP/MP
  • AMD Duron
  • Power 4
  • IBM PowerPC G3
  • IBM PowerPC G4
  • IBM PowerPC G5
  • ARM
  • VIA C7

Cinema 4D und Windows 10

MAXON sind keine Windows 10-spezifischen Probleme in Cinema 4D bekannt. Abhängig von Ihrer Hardware-Ausstattung kann sich jedoch ein anderes Bild ergeben. Bei unseren Hardware-Tests zeigten einige wenige Treiber für Grafikkarten und Eingabegeräte ein instabiles Verhalten unter Windows 10 - insbesondere in Kombination mit 3rd-party Plug-Ins, die unmittelbar auf diese Treiber zugreifen. Leider können wir aus diesen Ergebnissen keine generelle Hilfestellung ableiten, da sich die Situation mit jedem Grafikkartentreiber-Update unvorhergesehen ändern kann. Eine - leider negative - Ausnahme bilden die Intel HD2500/HD4000 GPUs: die Treiber für diese Chipsätze werden aller Voraussicht nach nicht aktualisiert werden, so dass wir von einer Nutzung von Cinema 4D unter Windows 10 mit diesen Chipsätzen abraten müssen.

QuickTime: Obwohl laut Apple bis dato keine QuickTime-Version Windows 10 offiziell unterstützt, konnten wir mit der aktuellen Version 7.7.9 unter Windows 10 positive Erfahrungen im Zusammenspiel mit Cinema 4D sammeln. Einige ältere QuickTime-Versionen sind inkompatibel zu Windows 10. Download: https://support.apple.com/downloads/quicktime

Informationen zu Grafikkarten

Für gewöhnlich unterstützt CINEMA 4D und BodyPaint 3D jede OpenGL 3.2-fähige Grafikkarte. Nichtsdestotrotz empfehlen wir den Einsatz einer dedizierten 3D-Grafikkarte mit einem Chipsatz von AMD oder NVIDIA. Aktuell sind leistungsfähige Grafikchips schon in Mittelklassenotebooks verfügbar.

Stellen Sie sicher, daß Sie immer den aktuellsten zertifizierten Grafikkartentreiber (keine Beta-Versionen) einsetzen.

Wenn Sie an Geschwindigkeitstests interessiert sind, dann suchen Sie im Internet einfach nach CINEBENCH Ergebnissen.

Wichtige Hinweise:
MAXON ist nicht für die Kompatibilität spezifischer Grafikkarten und dem OpenGL-Modus verantwortlich. Aufgrund der großen Anzahl an Chipsätzen, Betriebssystemen und Treiberversionen ist es unmöglich die Kompatibilität auf allen System zu gewährleisten.

Zum Thema NVIDIA 3D Vision

Für die Verwendung von NVIDIA´s 3D Vision Shutter-Brillen, zur stereoskopischen Darstellung in CINEMA 4D, benötigen Sie eine "Quad Buffered" Grafikkarte.

Zum Seitenanfang
Sofort lieferbar! Für Bestellungen, die werktags bis 17 Uhr bei uns eingehen, erfolgt der Versand noch am selben Tag!
Sofort lieferbar! Mit dem Kauf dieses Artikels verzichten Sie auf Ihr Widerrufsrecht!
Für die Bestellung dieses Artikels erfolgt die Bearbeitung und Bereitstellung (Download-Link / Lizenzschlüssel) mit unserer Rechnungsstellung (Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr).
Versandkosten Die Versandkosten für Deutschland betragen € 2.95. Für Österreich berechnen wir € 5,95 Versand und für die Schweiz € 12,95.
Kunden aus anderen Ländern entnehmen die für sie geltenden Versandkosten bitte dem Warenkorb.
Versandkosten Bücher sind innerhalb Deutschlands grundsätzlich versandkostenfrei.
Für Österreich berechnen wir € 5,95 Versand und für die Schweiz € 12,95.
Kunden aus anderen Ländern entnehmen die für sie geltenden Versandkosten bitte dem Warenkorb.