Der direkte Draht zu unseren Spezialisten – Jetzt anrufen: 02191 - 99 11 00 Mo.- Fr. 8.30-17 Uhr
EDV-BUCHVERSAND Delf Michel
Ihr Berater für IT-Bücher, Software & Hardware
Schön, dass Sie da sind. » Hier geht's zur Anmeldung
Service & Beratung – direkter Kontakt
 02191 - 99 11 00

Der SAP-Tuning-Guide

Der SAP-Tuning-Guide - Best Practices für Performanceexperten / Autor:  Antolovic, Miroslav / Gahm, Hermann / Arlitt, Robert, 978-3-8362-4280-6
Bild vergrößern

Best Practices für Performanceexperten

Praxiserprobte Maßnahmen zur Beschleunigung Ihrer SAP-Systeme

Autor: Antolovic, Miroslav (2) / Gahm, Hermann (3) / Arlitt, Robert
von Rheinwerk Verlag
477 Seiten, Hardcover
ersch. 01/2018
ISBN: 978-3-8362-4280-6

Druckausgabe
6990 inkl. MwSt.
Versandkostenfrei (D) i
Best.Nr.: RW-4280
Sofort Lieferbar Sofort lieferbar i
 
Schalten Sie den Turbo ein für Ihre SAP-Systeme! Die Performance-Profis von SAP zeigen Ihnen in diesem Buch ihre erfolgversprechensten Tuning-Tricks. Ob SQL-Abfragen, BW Queries, SAP HANA oder Fiori – lesen Sie, wie Sie Ihr SAP-System von der Datenbank bis zur Benutzeroberfläche effizient konfigurieren und überwachen können. Lernen Sie neue hilfreiche Tools kennen, mit denen Sie den Ursachen für Engpässe und Überlastungen schnell auf die Schliche kommen. In die Hände gespuckt und ready, steady, go!

Insider-Tipps von Profis für Profis

Höchstleistungen erzielen

Mit den Best Practices in diesem Buch begegnen Sie zu hohen Antwortzeiten, Speicher- und Pufferproblemen gekonnt. Ihre Anwender werden nie wieder über das "Sanduhr-Anzeige-Programm" witzeln.

Die Kniffe aus der Performance-Werkstatt

Neue Open-SQL-Funktionen, sinnvoller Hardware-Einsatz, erfolgreiche Lasttests – die Beispiele in diesem Buch bilden realistische Anforderungen ab, die direkt aus der praktischen Arbeit der Autoren stammen, und erzielen messbare Ergebnisse.

Profiwissen und -werkzeuge

Nutzen Sie die ganze Palette der SAP-Monitoring-Werkzeuge, um jederzeit auf dem Laufenden zu sein, was in Ihren Systemen vorgeht – sogar Tools, die sonst nur von den Profis bei SAP verwendet werden.

Aus dem Inhalt

  • Wo soll ich ansetzen? Performanceanalyse und -optimierung im Überblick
  • Am Anfang war der Statistiksatz
  • Gewusst wie: So wird der Workload-Monitor ein wertvolles Werkzeug für Sie
  • Viel hilft viel – viel Hardware nicht immer
  • Transaktion ST12 – das Schweizer Taschenmesser für SAP-Tuning-Experten
  • Die goldenen Regeln (in neuem Licht)
  • Wann Lasttests sinnvoll sind – und wann man lieber die Finger davon lassen sollte
  • Was geschah letzte Nacht? Bottlenecks rückblickend analysieren
  • The Missing Link – der SQL-Monitor
  • Das Ende aller Performanceprobleme? Der Umstieg auf SAP HANA
  • Kehrwoche: Mit diesen Tipps bringen Sie Ihre SAP-Systeme auf Vordermann
  • Push the Code – neue Open-SQL-Funktionen und ABAP Core Data Services
  • Reaktionszeit als Teil der User Experience – Performance-Tuning für SAPUI5 und SAP Fiori
  • Schnell, schneller, am schnellsten: Performance von SAP HANA überwachen
  • Die Grundlage für zeitnahe Datenauswertungen: BW-Performance im Griff
Hier das ganze Inhaltsverzeichnis lesen.

Über die Autoren

Miroslav AntolovicMiroslav Antolovic ist bei der bsc solutions GmbH & Co. KG als SAP-Entwickler und -Trainer tätig. Er studierte an der Universität Heidelberg Pharmazie und arbeitete als Java- und Webentwickler. 1999 begann er als Anwendungsentwickler bei der SAP AG im Product Lifecycle Management, und 2004 wechselte er zur REALTECH AG, bei der er SAP-Add-on-Produkte entwickelte. Ab 2007 war er als Leiter der SAP-Entwicklung bei der SEEBURGER AG tätig, bis er schließlich 2010 zu bsc solutions wechselte.
Robert ArlittDr. Robert Arlitt ist Principal Consultant im Performance CoE der Business Systems Operations der SAP Global IT. Er beschäftigt sich dort mit der Performanceanalyse und -optimierung der SAP-internen ABAP-Systeme auf SAP HANA. Zwischen 2007 und 2010 war er im Enterprise Architecture Team der SAP Global IT. Von 2000 bis 2007 und 2010 bis 2013 war er als Support Consultant im Technology Center of Expertise von SAP Active Global Support tätig und hat dort Großkunden bei Performanceproblemen in den Bereichen ABAP, SQL und SAP-Basis unterstützt. Er hat an der Universität Karlsruhe Geophysik studiert und an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich mit dem Thema "Teleseismic Tomography across the Tornquist-Teisseyre-Zone" promoviert.
Hermann GahmHermann Gahm ist Principal Consultant im Performance CoE der Business Systems Operations der SAP Global IT. Dort ist er in erster Linie für die Performanceanalyse und -optimierung der SAP-internen ABAP-Systeme auf SAP HANA zuständig. Hermann Gahm war zwischen 2006 und 2012 zunächst SAP-Technologieberater bei der SAP SI AG und anschließend SAP Support Consultant im Bereich Technology & Performance in der Abteilung Active Global Support der SAP AG. Schwerpunkte seiner Aufgaben waren die Unterstützung von SAP-Großkunden bei Performanceproblemen im Rahmen von ABAP-Entwicklungen und das System-, Datenbank- und ABAP-Programm-Tuning. Während seiner berufsbegleitenden Weiterbildung zum Wirtschaftsinformatiker (IHK) arbeitete er zwischen 1998 und 2006 als ABAP-Entwickler in einem der größten Handelsunternehmen in Deutschland und als SAP-Systemadministrator beim Marktführer für industrielle Kredit- und Bausparproduktbearbeitung. Im Fokus seiner Tätigkeit standen dabei die Performanceanalyse und -optimierung von Massendatenverarbeitung in SAP-Systemen.
Michael JungesDr. Michael Junges ist Chief Support Architect im Bereich Digital Business Services der SAP SE. Er ist seit 2003 im Center of Expertise für Data Warehousing und Analytics tätig und unterstützt Großkunden u. a. bei Performanceanalysen und der Optimierung von BW-Anwendungen im Bereich Datenladen, Reporting (BEx, SAP BusinessObjects BI Platform) und Integrierte Planung (IP). Außerdem berät er bei der Planung von Systemlandschaften für Analytics und Enterprise Data Warehousing. Nach seinem Diplomstudium in Mathematik mit dem Nebenfach Informatik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz hat er dort im Bereich der angewandten Mathematik promoviert.
Jens OttoJens Otto arbeitet als Chief Technology Consultant im Performance CoE der Business Systems Operations der SAP Global IT. Hier kümmert er sich zusammen mit seinen Kollegen um die Performanceanalyse und -optimierung der SAP-internen Systeme. Er studierte Mathematik und Physik an der Universität Heidelberg und arbeitet seit 1998 bei der SAP SE. Die ersten 17 Jahre war er im Technologiebereich der Service- und Support-Organisation beschäftigt. Im Rahmen dieser Tätigkeit betreute er zahlreiche Kundenprojekte im Bereich der Performance- und Systemoptimierung. Neben SAP-Services wie SAP EarlyWatch und GoingLive-Services entwickelte er auch verschiedene Monitore (z. B. /SDF/MON, /SDF/SMON und /SDF/SQL).
Simone SchabertSimone Schabert ist Principal Consultant im Performance CoE der Business Systems Operations der SAP Global IT. Dort analysiert sie hauptsächlich die Performance des ABAP-Stacks von SAP-internen Business-Systemen und ist für eine performanceoptimierte Architektur der Systeme verantwortlich. Zwischen 2003 und 2011 war sie im Active Global Support der SAP SE tätig und beschäftigte sich dort mit Sizing, Systemkonfiguration und Performanceanalysen von Kundensystemen. Sie studierte Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule in Ravensburg, wobei sie den anteiligen Praxispart in der IT-Organisation bei einer führenden deutschen Tageszeitung absolvierte.

Über SAP® PRESS

SAP® PRESS ist eine gemeinschaftliche Initiative von SAP® und dem Rheinwerk-Verlag. Ziel ist es, Anwendern qualifiziertes SAP®-Wissen zur Verfügung zu stellen. SAP® PRESS vereint das fachliche Know-how der SAP® und die verlegerische Kompetenz des Rheinwerk-Verlags. Die Bücher bieten Experten-Wissen zu technischen wie auch zu betriebswirtschaftlichen SAP®-Themen.
Alle "SAP® PRESS"-Bücher finden Sie in unserem SAP® Press-Bookshop.

Sofort lieferbar! Für Bestellungen, die werktags bis 17 Uhr bei uns eingehen, erfolgt der Versand noch am selben Tag!
Sofort lieferbar! Mit dem Kauf dieses Artikels verzichten Sie auf Ihr Widerrufsrecht!
Für die Bestellung dieses Artikels erfolgt die Bearbeitung und Bereitstellung (Download-Link / Lizenzschlüssel) mit unserer Rechnungsstellung (Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr).
Versandkosten Die Versandkosten für Deutschland betragen € 2.95. Für Österreich berechnen wir € 5,95 Versand und für die Schweiz € 12,95.
Kunden aus anderen Ländern entnehmen die für sie geltenden Versandkosten bitte dem Warenkorb.
Versandkosten Bücher sind innerhalb Deutschlands grundsätzlich versandkostenfrei.
Für Österreich berechnen wir € 5,95 Versand und für die Schweiz € 12,95.
Kunden aus anderen Ländern entnehmen die für sie geltenden Versandkosten bitte dem Warenkorb.
Um Ihnen das bestmögliche Shopping-Erlebnis zu bieten, verwenden wir "Cookies" auf unseren Seiten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung zu. » Einverstanden.